ZERTIFIZIERUNG

Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001

Im April 2012 löst die internationale Norm ISO 50001
die im Juli 2009 in Kraft getretene europäische Norm
DIN EN 16001 ab.

Dieser Leitfaden beschreibt die Anforderungen an ein
Energiemanagement und soll Unternehmen jedweder
Art, Größe und Branchenzugehörigkeit bei der Einführung
eines Energiemanagementsystems „EnMS“ unterstützen.

Gute Gründe für ein Energiemanagement:
  • Kosten reduzieren
  • Umwelt schützen
  • Nachhaltig wirtschaften
  • Außendarstellung verbessern
  • Gesetzliche Erleichterungen nutzen
  • Klimapolitisch vorausschauen
  In der Norm heißt es:
„Ein Energiemanagementsystem (EnMS) dient der systematischen Erfassung der Energieströme und als Basis zur Entscheidung für Investitionen zur Verbesserung der Energieeffizienz.“

An diesem Punkt ist die WGS Ihr kompetenter Partner.
Mit über 22 Jahren Erfahrung im Bereich Messwesen, Energieerfassung und Monitoring unterstützen wir die Erarbeitung und Umsetzung von spezifischen Systemlösungen.

Die Systemkomponenten des WGS Energie- und Betriebsdaten Managementsystem „EDM“ unterstützen
den Einführungsprozess der ISO 50001 und schaffen
die Transparenz zur kontinuierlichen Steigerung der Energieeffizienz.


Ein EnMS ist somit das zentrale Instrument, den Energie-verbrauch systematisch, ganzheitlich und langfristig zu senken und die Energieeffizienz in Unternehmen und Organisationen zu erhöhen!



Produkte

Wie Sie mit Innovationen Energiekosten senken
Lesen Sie mehr...

Unternehmen

Messen Sie uns an unserer Philosophie
Lesen Sie mehr...

Downloads

Hier finden Sie alle relevanten Dokumente
Lesen Sie mehr...

NEWS
Neuentwicklung GPRS Data Port serienreif

01/2017 Verbrauch und Lastprofil werden ├╝ber...
Lesen Sie mehr...